Hochzeit zwischen zwei Kulturen

Nirgends wird der kulturelle Unterschied deutlicher als beim Heiraten. Denn mit einer Hochzeit sind so viele Traditionen, Werte und Rituale verbunden, wie in keinem anderen Ereignis des Lebens!

Genau das sollte man sich bewusst machen, wenn man einen Parter aus einer anderen Kultur heiratet. Daher gilt es bereits vor der Hochzeitsplanung sehr gut abzuklären, welche Riten und Traditionen man von welcher Kultur übernehmen möchte. Meist hat das Brautpaar hier noch die Hürde, dass zumindest ein Partner von seinem Umfeld einen gewissen Druck bekommt, einzelne Hochzeitstraditionen aus seinem Herkunftsland umzusetzen.

Man sollte sich auch unbedingt Gedanken machen, wie die Gäste auf die jeweils fremden Rituale reagieren könnten, gerade wenn sich die Kulturen sehr fremd sind. Sicher kennen Sie schon einige Rituale Fernsehen aus dem Fernsehen.

Manche Paare lösen das Thema, indem sie zweimal heiraten – einmal in jedem Land nach den entsprechenden Traditionen.

Die Wahl der Traditionen hat natürlich auch einen großen Einfluss auf die Location, auf das Essen und auf die Kleidung.

Wenn Sie ein interkulturelles Paar sind, stellen Sie wahrscheinlich sehr schnell fest, dass es schier eine Unmöglichkeit ist, es allen recht zu machen. Daher mein Tipp: Versuchen sie es erst gar nicht. Sie würden sich damit verrückt machen.

Machen Sie sich bewusst, dass die wichtigsten Personen auf der Hochzeit immer noch Sie und Ihr Partner sind und dass es schlussendlich um Ihren schönsten Tag im Leben geht. Eines kann ich Ihnen schon jetzt versprechen: Sie werden Ihren Partner und seine Familie während den Hochzeitsvorbereitung noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen, und da sind Konflikte vorprogrammiert.

Wenn es zu einem Streit kommt, machen Sie sich bewusst, dass es normal ist, dass in einer solchen Situation Dinge an die Oberfläche kommen, von denen man bisher noch nichts gewusst hat. Das ist nicht schlimm – ganz im Gegenteil: Es ist einfach eine Möglichkeit, Ihren Partner noch besser kennenzulernen.