Ist Heiraten noch zeitgemäß?

Auch wenn es in so gut wie jeder Kultur einen bestimmten Hochzeitsritus gibt, frage ich mich, ob in der westlichen Welt des 21. Jahrhunderts das Heiraten überhaupt noch zeitgemäß ist.

Wenn man eine Ehe rein juristisch betrachtet, ist es eine Wirtschaftsgemeinschaft und als solche hat es wahrscheinlich auch bei uns viele Jahrhunderte Sinn gemacht. Doch heute, wo die Frauen zwar noch immer schlechter verdienen, doch meist mindestens so selbständig sind wie die Männer, wer braucht da schon noch eine gesetzliche Verbindung, die regelt welche gegenseitigen Ansprüche und Verpflichtungen Pflichten es gibt?

Das Nummer Eins Argument ist natürlich die Liebe und das öffentliche Bekenntnis zu einander, und das kann ich sogar verstehen und nachvollziehen. Das wäre für mich auch der einzige Grund zu heiraten.

Das zweithäufigste Argument ist die Absicherung gemeinsamer Kinder. Soweit ich informiert bin, ist es für die Kinder rein rechtlich kein Unterschied mehr, ob deren Eltern verheiratet sind oder nicht. Allerdings macht es für die Frau, die eventuell mehrere Jahre zur Kindererziehung zu Hause geblieben ist, nach wie vor einen erheblichen Unterschied, ob sie verheiratet ist oder nicht – dieser Unterschied wird besonders bei einer Trennung deutlich.

Dann hat auch noch das Argument eines gemeinsamen Eigentums ein großes Gewicht. Es ist sogar so gewichtig, dass es oft Paare noch viel länger zusammenhält als ihre emotionale Bindung, weil keiner auf das schöne Haus mit Garten verzichten möchte, das man sich alleine nicht leisten kann.

Ein weiterer Grund, der viele zum Standesamt führt ist jener, dass man den Erwartungen vom Umfeld gerecht werden möchte, in dem man sogenannte “geordnete Verhältnisse” schafft. Auch in gewissen gesellschaftlichen Positionen wie zum Beispiel als Manager macht es sich ganz gut, den Status “verheiratet” zu führen.

Und dann wär da noch der Mädchentraum von einer Hochzeit in weiß. Für viele ist es einfach ein sehr großes Ziel im Leben, einmal verheiratet zu sein.

Somit ist wohl die Hochzeit auch im Jahr 2018 noch zeitgemäß!

Leave a Reply